Judo-Club Augsburg e.V.

  • Kategorie: Uncategorised
  • Zugriffe: 7597

Chronik

Beitragsseiten

1990 - Jubiläumsjahr

Zum Ende des Jahres ist die Renovierung des Dojos ziemlich abgeschlossen. Durch den Einbau eines Schwingbodens ist die "Benutzungsfreundlichkeit" der Mattenfläche wesentlich verbessert. Das gesamte Dojo erstrahlt wieder in frischem, freundlichem Outfit. Sobald das Büro umziehen kann - auf diesen Moment freut sich besonders unser liebenswerter "Bürogeist" Frau Eierle - wird der Kraftraum fertig gestellt.

1991

Auf Einladung des Judo Club Marnaval aus Saint Dizier fahren 20 JCA-Kämpfer zum Osterturnier nach Frankreich. Der Anfang einer langen Freundschaft beider Clubs. 

439 Mitglieder (Stand 31.12.1991)

1992

Der Mietvertrag für das Ottmarshauser Dojo wird um weitere 10 Jahre verlängert.

1993

Beim Veteranen-Cup in Saint Dizier jubeln die "Alten Herren" des JCA. Heinz Kraus und Ludwig Schmölzer holen Gold und Silber.

1994

Dieter Staible, Walter Vit und Max Stastny gründen die vereinseigene Zeitung "IPPON". Die Zeitschrift begeistert die Mitgleider mit aktuellen Berichten, den Ergebnissen über sportliche Erfolge, Cartoons bis hin zum "Horoskop für den Judoka".

1995

Der 1. Vorsitzende Fritz Pimpl legt nach 11 Jahren das Amt nieder. Sein Nachfolger wird Heinz Kraus.

Der JCA veranstaltet in Neusäß/Ottmarshausen eine Dan-Prüfung, an der fünf Vereinsmitglieder teilnehmen
Clemens Jandl, Peter Pimpl, Armin Stempfle, Patrick Ziegelmeier bestehen die Prüfung zum 1. Dan
Robert Dierl und Walter Vit zum 2. Dan

Alexander Hamm gewinnt auf der Internationalen Deutschen Meisterschaft die Silber-Medaille.

1996

Beim "Ball des Sports" wird der JCA für seinen hohen Jugendanteil bei seinen Mitgliedern geehrt.

Zum vierten Mal reisen Judoka des JC Augsbrug nach Saint-Dizier zum internationalen Turnier des JC Marnaval.

1997

Der JCA veranstaltet einen Selbstverteidigungskurs für Frauen.

1998

Beginn der Damen-SV im Dojo Ottmarshausen unter der Leitung von Dieter Staible und Hans Fröschle.

488 Mitglieder (Stand 31.12.1998)

1999

Dieter Staible löst Heinz Kruas als 1. Vorsitzenden des Vereins ab.

Erneute Auszeichnung des JCA durch die Stadt Augsburg beim "Ball des Sports" für den hohen Jugendanteil seiner Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok